Tipps und Tricks beim Tippen der Lottozahlen

Lottozahlen: Wie treffe ich die richtige Auswahl?

Spielt man mit nur einem Spielfeld auf dem Lottoschein, hat man also nur eine mögliche Auswahl von sechs Lottozahlen getippt, so liegt die Gewinnwahrscheinlichkeit bei ca. eins zu ca. 15,5 Millionen für die Gewinnklasse 2 – sechs richtige Lottozahlen. Das klingt entmutigend. Ein paar kleine Hilfen, dem Glück etwas auf die Sprünge zu helfen, gibt es aber doch.

 

Lottozahlen: Tricks und Tipps - Bild: (c) ag visuell - Fotolia

Lottozahlen: Tricks und Tipps – Bild: (c) ag visuell – Fotolia



 
Es genügt nicht nur zu berücksichtigen, dass jede Zahl dieselbe Wahrscheinlichkeit hat, gezogen zu werden. Auch wichtig ist es zu beachten, dass viele andere Menschen ebenfalls Lotto spielen und bestimmte Tippmuster haben. So wird der Gewinn kleiner, je mehr Personen auf die Gewinnzahlen getippt haben. Eine Taktik ist es, beliebte Zahlen zu vermeiden und auf nicht so häufig gewählte Zahlen auszuweichen. Viele Lottospieler tippen Geburtsdaten. Deshalb taucht die 19 sehr oft auf. Vermeide es also, diese Zahl zu tippen.

Lottozahlen ab 32 werden aus demselben Grund seltener getippt: Geburtsmonate enden bei der zwölf, Geburtstage bei der 31, es bleiben nur die Geburtsjahre übrig. Primzahlen gehören ebenfalls zu sehr häufig gewählten Zahlen und sollten vermieden werden.
Hilfreich kann es auch sein, Muster zu vermeiden, wie beispielsweise Diagonalen oder horizontale bzw. senkrechte Linien im Spielfeld. Solche Tippmuster sind beliebt.

Mit den genannten Tipps gelingt es zwar nicht, die Chance zu erhöhen, dass die gewählten Lottozahlen bei den Ziehungen tatsächlich gezogen werden, hier ist die Chance für jede Zahl nach wie vor gleich groß. Sie helfen aber dabei, die Anzahl der Personen zu reduzieren, mit denen Du einen möglichen Gewinn teilst, da wenige Personen dieselbe Zahlenauswahl wie Du getippt haben. Du erhöhst die Wahrscheinlichkeit, dass Deine Zahlen gezogen werden, nur, wenn Du mehr Zahlen tippst indem Du mehr als nur ein Spielfeld auf Deinem Lottoschein ausfüllst. Damit wird die oben genannte Wahrscheinlichkeit von eins zu ca. 15,5 Millionen für 6 richtige Lottozahlen bedeutend höher.

Ein Hinweis noch für alle, die immer bei derselben Auswahl an Lottozahlen bleiben: Viele Menschen tippen Jahr für Jahr dieselben Lottozahlen – Ein gutes System, vor allem wenn Du persönliche Glückzahlen hast. Bedenke aber, wie ärgerlich es wäre, wenn Du vergisst, an einer Lottoziehung teilzunehmen und die Lottozahlen stimmen ausgerechnet an diesem Tag mehr oder weniger mit Deinen Glückszahlen überein.

Spielt mit Verantwortung!

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Anzeige